Frühlingsrollen

IMG_1070

Hallo, willkommen zum Rezept für (12) leckere vegane+glutenfreie Gemüse-Frühlingsrollen!

Wir brauchen:
1 kleine Tasse Reis+2 kleine Tassen Wasser
1/2 Paprika (gelb)
1/2 Zucchini
Brokolie
Ingwer
1 Karotte
2 Stangen Frühlingszwiebel
2 Blätter Kohl
12 Reisplatten

Zuerst werden die Zucchini, die Paprika und die Frühlingswiebel in kleine Stücke geschnitten. Der Brokolie wird in kleine Röschen geschnitten und vom Ingwer wird eine dünne Scheibe abgeschnitten und ganz klein geschnitten.

Dann werden die Kohlblätter in kleine Stückchen geschnitten.

Dann wird eine Pfanne erhitzt und das Gemüse wird im Öl angebraten. Nebenbei wird die Tasse Reis weich gekocht.

Das Gemüse wird weich gebraten und dann gewürzt. Ich habe Knoblauch, Salz, Pfeffer, Sojasoße und Chillisoße benutzt.

Wenn das Gemüse weich gebraten ist, kommt der Reis dazu und wird vermischt.

Dann kühlt die Gemüse-Reis-Mischung ab. Anschließend wird ein Teller mit lauwarmem Wasser bereit gestellt.

Dann wird die Reisplatte für etwa 20-30 Sekunden in das Wasser gelegt, anschließend auf einem Küchenkrepppaier abgetrocknet und auf eine glatte Oberfläche gelegt.

Jetzt wird auf das obere Drittel in länglicher Form etwas von der Reis-Gemüse-Mischung gegeben und die beiden Seiten werden eingeschlagen.

Jetzt wird die obere, zu euch liegende Seite eingeklappt und die Frühlingsrolle wird zusammen gerollt.

Je nachdem wie dick die Frühlingsrollen gewickelt werden kommen etwa 10-15 Frühlingsrollen dabei raus.

Dann wird in eine Pfanne etwa 1cm hoch Öl gegeben und die Frühlingsrollen werden angebraten.

Vorsicht, das Reispapier bildet große Bläschen, es kann sein, dass das Öl spritzt!

 

Viel Spaß beim Kochen !

Advertisements