Zucchini-Lasagne

Das ist das Rezept für eine Zucchini-Lasagne.

Für die Bolognese brauchen wir:
1 Dose Pizzatomaten
1 EL Tomatenmark
1 Zwiebel
1 Knoblauchzehe
1 Packung Sojahack
Salz, Pfeffer

Für die Bechamelle-Creme brauchen wir:
100 g Margarine
3 EL Hefeflocken
3 EL Mehl

Für die Lasagneplatten brauchen wir:
1 Zucchini

Zu aller erst wird die Bolognese gekocht. Dafür werden Knoblauch und Zwiebel klein geschnitten und das Sojahack zerbröselt und anschließend in einem Topf angebraten.

Sind Sojahack, Zwiebeln und Knoblauch angebraten, wird die Masse noch einmal mit dem Tomatenmark angeröstet und anschließend die Pizzatomaten dazu gegeben und gewürzt.

 

Die Margarine wird in eine Pfanne gegeben und bei mittlerer Hitze geschmolzen.

Dann werden die Hefeflocken dazu gegeben und verrührt. Anschließend wird auch das Mehl dazu gegeben und klumpen-frei verrührt.

Die Zucchini wird mit einem Sparschäler in dünne Scheiben geschnitten.

Die Auflaufform wird eingefettet. Es werden immer abwechselnd Zucchini, Creme und Soße geschichtet.

Sind die Zutaten verbraucht, wird die Lasagne bei 175° C etwa 20 Minuten gebacken.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s