Zucchini-Röllchen

Da es bei einem Deutschland-Spiel bei uns immer Grillparty heißt, war es heute für mich unvermeidbar bei Anisas fiktiver Gartenparty mitzumachen! Denn gerade eben gab es bei uns leckere Zucchini-Tofu-Röllchen mit Veganen Würstchen, Pfefferonen und Salat!

GARTERNPARTY-1

Für die Röllchen brauchen wir:

Räuchertofu
2 Knoblauchzehen
1/2 Zucchini
Olivenöl

Die Zucchini werden zunächst in sehr dünne Scheiben geschnitten, am besten klappt das mit einem Sparschäler. Dann werden die Zucchinistreifen um ein länglich geschnittenes Tofustück gewickelt und bis zum Grillen festgesteckt.

 

Dann werden die Zucchiniröllchen in ein Gefäß gegeben und auf jedes Röllchen eine halbe Knoblauchzehe gelegt.

Dann werden die Zucchiniröllchen mit Olivenöl übergossen und bis zum grillen dort abgedeckt und eingelegt.

Nach dem Einlegen werden die Zucchinis weicher und können ohne die Schaschlik-Spieße gebraten werden.

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s